Erfolgreiche Eventausstattung

Die Berlinale-begleitende Messe "European Film Market" brach im Jahr 2017 alle bisher aufgestellten Rekorde. Mehr als 9500 Besucher aus 108 Nationen besuchten die Ausstellung an den Standorten Martin-Gropius-Bau, Marriott Hotel und im Gropius Park.

Für alle Besucher, Aussteller und Mitarbeiter des European Film Market wurde zum wiederholtLogin Screen EFM Besucheren Male in diesem Jahr ein temporäres WLAN von HOTSPLOTS verwirklicht.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner, der Sense GmbH,  installieren unsere Mitarbeiter hierfür die nötige Infrastruktur (z. B. Access Points) und stellen die DSL-Zugänge bereit. Der Komplett-Service reicht von der Miete der Hardware bis hin zur individuell gestaltbaren Landingpage und Login-Seite.

"Wir danken dem Team von HOTSPLOTS und Sense für die reibungslose Zusammenarbeit und den umfassenden Service vor Ort. Für unsere Besucher ist ein schnelles WLAN und damit eine gute Internetanbindung unverzichtbar und trägt direkt zum Eventerfolg und zur Besucherzufriedenheit bei." (Peter Domsch, EFM)

Case Study vom European Film Market, Ruckus und HOTSPLOTS

Unser Partner Ruckus hat einen ausführlichen Anwenderbericht rund um den Europeam Film Market erstellt. Lesen Sie hier einen Auszug:

Zur Implementierung der WLAN-Infrastruktur wandte sich der EFM an den Partner Sense und die hotsplots GmbH, die durch Expertise und Fachwissen im Bereich WLAN-Hotspots und Entertainment-Lösungen punktete. Die IT-Experten begleiteten das Unternehmen von der Ausleuchtung bis hin zur Implementierung und sind auch während der Filmmesse als Ansprechpartner vor Ort, um bei Problemen schnell reagieren zu können. „Die langjährige Zusammenarbeit mit HOTSPLOTS ist von Vertrauen geprägt. Wir schätzen die Zuverlässigkeit und das Engagement des Partners, die neuesten technischen Entwicklungen zu verfolgen und im Rahmen unseres gemeinsamen Projektes einzusetzen“, beurteilt Domsch die Partnerschaft.

(...)

Im Februar 2018 sind auf dem EFM insgesamt 75 Indoor und Outdoor Access Points im Einsatz, die eine Fläche von ca. 10.000 m² abdecken. Mit einer Dual-Band-Unterstützung (2,4 GHz/5 GHz) ermöglichen sie hochleistungsfähige und zuverlässige Wireless-Netzwerke. Diese werden von einem Virtual SmartZone 3.6 (vSZ)-E Controller gesteuert, der beim EFM direkt vor Ort gehostet ist. „Die Anforderung des Kunden war ein hochperformantes WLAN, dessen Infrastruktur sich auf die komplexen Gegebenheiten bei den EFM-Veranstaltungsorten abbilden lässt,“ erklärt Sven Lehnert, Head of Technical Service bei hotsplots GmbH, die Wahl für Ruckus. „Ruckus erfüllt diese Anforderungen und bietet HOTSPLOTS als WLAN-Provider die notwendige Flexibilität.“

Lesen Sie die ganze Case Study hier im PDF.

Mehr Kundenlösungen

Hier kommen Sie zurück zur Übersicht unserer WLAN-Lösungen.

Kontakt aufnehmen

Unsere Experten beraten Sie gerne!