07.03.2017

Malteser Hilfsdienst setzt bei WLAN-Lösung auf HOTSPLOTS

Der Malteser Hilfsdienst und die hotsplots GmbH haben eine Vereinbarung getroffen: Benötigt zukünftig einer der 600 Standorte des Malteser Hilfsdienstes in Deutschland eine WLAN-Lösung, wird diese von dem Berliner Internetspezialisten HOTSPLOTS bereitgestellt.

Altenhilfe, Hospizarbeit, Erste Hilfe, Rettungsdienst, Flüchtlingshilfe, Jugendarbeit, Suchthilfe und Gesundheitsförderung gehören unter anderen Diensten zu dem Tätigkeitsspektrum des Malteser Hilfsdienstes in Deutschland. Bundesweit unterhält das gemeinnützige Unternehmen ein Netz von circa 600 Standorten unterschiedlicher Größe, darunter auch Kliniken. An knapp 50 Standorten ist die WLAN-Lösung von HOTSPLOTS schon im Einsatz. Nun könnten über 500 weitere auf Basis der jüngst geschlossenen Vereinbarung folgen, an denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch betreuten Menschen ein kostenloser Internetzugang über WLAN zur Verfügung gestellt wird.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Pressemitteilung.