26.08.2008

HOTSPLOTS gewinnt Zentral- und Landesbibliothek Berlin für seinen Service

Ab sofort können auch die jährlich 1,5 Mio. Besucher der größten öffentlich-wissenschaftlichen Bibliothek Deutschlands, schnell, sicher und kostengünstig per WLAN im Internet surfen.

Ab sofort können auch die jährlich 1,5 Mio. Besucher der größten öffentlich-wissenschaftlichen Bibliothek Deutschlands, schnell, sicher und kostengünstig per WLAN im Internet surfen. Die Amerika-Gedenkbibliothek und die Berliner Stadtbibliothek, beides Standorte der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), sind damit die Nummern 12 und 13 in der Liste der Berliner Bibliotheken, die auf das Sicherheits- und Abrechnungssystem von HOTSPLOTS setzen. Damit ist HOTSPLOTS bei den Berliner-Bibliotheken in puncto Hotspot-Service der gefragteste Anbieter.

Der vollständige Text bei unseren Pressemitteilungen.