14.12.2018

Anforderungen an ein öffentliches WLAN von heute

HOTSPLOTS beleuchtet die rechtliche Situation für ein öffentliches WLAN nach Einführung der DSGVO und Urteilen des BGH.

Öffentliches WLAN ist in vielen Bereichen gefragt. Das reicht von öffentlichen Einrichtungen wie Bildungseinrichtungen oder Rathäusern über Hotspots in Bussen und Bahnen bis hin zum Angebot im Gastgewerbe. Es geht zum einen darum, Gästen einen schnellen und flexiblen Internetzugang zu bieten. Zum anderen ergibt sich durch den neuen Kommunikationskanal WLAN die Möglichkeit, mit touristischen Informationen, aktivem, regionalem Stadtmarketing oder vielseitigen Entertainment-Angeboten den Hotspot zusätzlich aufzuwerten.

Aber wie sieht die rechtliche Lage derzeit aus? Die Medien sprechen von möglichen Netzsperren, besorgte Einwohner fordern den Jugendschutz und mit der DSGVO aus dem Mai 2018 sind noch weitere Anforderungen auf die Anbieter von öffentlichem WLAN zugekommen.

Welche Anforderungen im Jahr 2018 an ein öffentliches WLAN gestellt werden, präsentierte Karsten Micke Anfang November auf dem Bayerischen Breitbandforum in Günzburg. „Die Resonanz der Besucher auf den Vortrag war vielfältig“, erklärt Karsten Micke im Nachgang. „Wir scheinen einen Punkt getroffen zu haben, an dem unsere Kunden und Interessenten aktuell Überlegungen anstellen und auch externe Unterstützung einholen – gerade auch was die rechtlichen Unsicherheiten bei eventuell erforderlichen Netzsperren angeht. Von vielen unserer Kunden hören wir außerdem, dass sie erleichtert sind, dass HOTSPLOTS als Betreiber des WLAN Ansprechpartner für alle Anforderungen aus der DSGVO ist. Für unsere Kunden ist es nicht immer einfach zu durchblicken, welche personenbezogenen Daten ihre Router verarbeiten und eventuell sogar speichern.“

Eine professionelle Hotspot-Lösung, wie sie von HOTSPLOTS angeboten wird, bietet Rechtssicherheit. Laden Sie für weitere Details unser Informationsblatt zur aktuellen Gesetzeslage herunter.

 

Die Folien zum Vortrag vom diesjährigen Breitband-Forum können Sie hier als PDF herunterladen.