26.09.2019

WLAN-Hotspot im Bus kostenfrei testen

HOTSPLOTS bietet einen dreimonatigen Testzeitraum für Fahrgast-WLAN mit BOSCH Coach MediaRouter.

WLAN für Fahrgäste und den Service HOTSPLOTS Telemetrie können Busbetreiber ab sofort für drei Monate kostenfrei nutzen.

 

Voraussetzung für die Nutzung des Aktionszeitraums ist der Einbau des Bosch Coach Media Routers (BCMR) als WLAN Router in den eigenen Fahrzeugen. Ausgestattet mit einer eigenen SIM-Karte und angeschlossen an eine LTE-Antenne kann der Testzeitraum für den WLAN-Service sofort durch den Betreiber gestartet werden.

 

Innerhalb der kostenfreien drei Monate surfen Fahrgäste über den WLAN-Hotspot des Fahrzeugs im Internet. Mittels Direct-Login können sich die Fahrgäste mit nur einem Klick im Netzwerk anmelden und den Service sofort kostenfrei nutzen.

 

Neben dem kostenfreien Service für die Passagiere profitieren Busbetreiber von umfangreichen Statistikdaten zur Hotspot-Nutzung und dem kostenfreien Zugriff auf HOTSPLOTS Telemetrie innerhalb des Testzeitraums. Telemetrie als Basis-Service zum Flottenmanagement ermöglicht es den Betreibern, u. a. die Signalstärke der Mobilfunkverbindung entlang der gefahrenen Strecken auszuwerten.

 

Mehr Informationen rund um die Aktion finden Sie unter https://www.hotsplots.de/TryAndBuy.

 

Busworld Europe

Besuchen Sie die WLAN-Experten von HOTSPLOTS auch auf der Busworld vom 18. bis zum 23. Oktober in Brüssel. Die Try&Buy-Aktion stellen wir am Stand von BOSCH (Halle 5, Stand 518) vor.

 

Der kostenfreie Testzeitraum endet automatisch nach Ablauf der drei Monate. Eine Kündigung durch den Busbetreiber ist nicht notwendig. Über die eigene genutzte SIM-Karte entstehen Folgekosten, die vom jeweiligen Provider abhängig sind.

 

 

> zur Pressemitteilung (PDF)